Alle HUMANSTARSindex Features im Überblick

Regelmäßige Mitarbeiter-Selbstreflexion (EX), Führungskräftebewertung & 360° Feedback, Team-Index, Stimmungsbarometer, Digitalisierung des Leitbilds.

reflex

Der HUMANSTARSindex ermöglicht Ihren Mitarbeitern während der Employee Journey eine regelmäßige persönliche Stärken-Schwächen-Analyse. Mitarbeiter bewerten sich anhand unternehmensindividueller Kriterien, die das Leitbild Ihres Unternehmens definieren, mit Blick auf EX regelmäßig selbst (Selbstreflexion). Die Eingaben werden vom Teamleiter verifiziert. Bei starken Abweichungen kommt es zu einem klärenden Gespräch. 

Mitarbeiter-Selbstreflexion

feedback

Auch für Führungskräfte im Unternehmen gilt: Nur wer Begeisterung vorlebt, kann sie weitergeben. Bei der Führungskräftebewertung & 360° Feedback bewerten Mitarbeiter Ihren direkten Vorgesetzten (Eigen- und Fremdbewertung). Optional kann der Fragebogen von den Mitarbeitern anonym ausgefüllt werden. 

 

Führungskräftebewertung & 360° Feedback

teamindex

Errechnet werden neben dem Player-Index PIX für einzelne Mitarbeiter auch der Team-Index TIX für die Teams. An den Kursverläufen lassen sich die Entwicklungen auch zur Markenidentität und Unternehmenskultur der jeweiligen Einheiten schnell im Zeitablauf ablesen. 

Team Index

untern

Der Community-Index CIX spiegelt den Kursverlauf für das gesamte Unternehmen wider. An den Kursverläufen lassen sich die Entwicklungen auch zur Markenidentität und Unternehmenskultur im Zeitablauf ablesen. 

 

Unternehmens Index

stimmung

Mit dem Stimmungsbarometer lässt sich die persönliche Stimmung, die Stimmung im Team sowie die Stimmung im Unternehmen genau abbilden. So können signifikante Unterschiede in der Stimmung zwischen Teams schnell im Zeitablauf bzw. der Employee Journey aufgedeckt werden.

Stimmungsbarometer

system_connection

HUMANSTARSindex-Termine, Einladungen etc. für Mitarbeiter inkl. Push. Alle Fragebögen des Mitarbeiterfeedback-Systems lassen sich statistisch auch über längere Zeiträume der Employee Journey auswerten. So können sich Führungskräfte mit Zugriff auf die generierten Daten und mit Blick auf EX viel besser auf anstehende Mitarbeitergespräche vorbereiten und Ergebnisse mit den vorher definierten Zielvereinbarungen abgleichen.

 

Termine und Statistik